Lagerleben

Mittelalter „zum Anfassen“ gibt es für die Besucher der Horber Ritterspiele natürlich auch wieder im Ritterlager am Neckarufer. Dort wird den Besucherinnen und Besuchern einen authentischen Blick in das Alltagsleben vor rund 500 Jahren gewährt. Hier leben, essen und schlafen verschiedenste mittelalterliche Gruppen drei Tage lang wie anno dazumal. Zum Beispiel verfügt Meister Bramdal vom BuchenHayn ein gutes Arsenal an Folter- und Hinrichtungswerkzeugen - diese Lagergruppe ist nicht nur für Henkerey und Folterey bekannt, sondern auch für mittelalterliche Medizin.